GI-Wahlen 2014

Bis zum 5. Dezember wird das Präsidium der GI neu gewählt. Zur Onlinewahl geht´s hier.

GI-Publikationsportal

GI-Zeitschriften online lesen und über Neuigkeiten aus der Informatik informieren. Weiter geht´s hier.

GI-Umfrage

Das Informatik Spektrum ist gerade mit einem neuen Layout der Titelseite erschienen. Wie gefällt sie Ihnen?

Alle Fragen, alle Antworten seit Juni 2012 finden Sie hier.

GI-Radar

GI-Radar mit Neuigkeiten aus der GI und der Informatik unverbindlich testen

 

Publikationen

Vielfalt der Themen - Fachgruppen in der GI

GI-Fachgruppe Logik in der Informatik

Viele Fragestellungen in der Informatik sind logischer Natur und können mit Methoden der Logik beschrieben und gelöst werden. In der Tat war die Logik (z.B. mit den Arbeiten von Hilbert, Gödel, Church und Turing) an der Entstehung der Informatik wesentlich beteiligt. An vielen Orten hat daher die Logik ihren Platz in der Informatikgrundausbildung. Trotzdem hat sich die "Logik in der Informatik" als eigenes Gebiet erst vor relativ kurzer Zeit etabliert. Ziel der Fachgruppe ist es, den Informatikern mit Interesse an logischen Methoden und den Logikern mit Interesse an Informatikanwendungen eine organisatorische Heimat zu geben. Hierzu sollen Kontakte zu anderen GI Fachgruppen, in denen Logik eine Rolle spielt, gepflegt und intensiviert werden, z.B. durch gemeinsame Veranstaltungen. Es ist außerdem Aufgabe der Fachgruppe, für einen festen Platz der Logik in der Informatikgrundausbildung einzutreten und an der Fortschreibung und Neuentwicklung von Curricula in diesem Gebiet aktiv mitzuwirken. Eine weitere wichtige Funktion der Fachgruppe ist es, die Sichtbarkeit der Logik in der Informatik zu erhöhen, ihre praktische Relevanz herauszustellen und die Logik im Kontext ihrer Anwendungen in der Informatik weiterzuentwickeln. Mehr hier.

Vielfalt der Regionen und Orte - GI/ACM-Regionalgruppen

Regionalgruppe Braunschweig: Neugier wecken, Begeisterung unterstützen

 

Die Regionalgruppe Braunschweig der GI spielt in der Stadt der Wissenschaft  eine zentrale Rolle. Wichtige Impulse setzt die Regionalgruppe bei der Förderung junger Menschen und ihrer Teilhabe an der wissenschaftlich-technisch geprägten Welt. In Kooperation mit der Technischen Universität Braunschweig und anderen Organisationen entwickelt sie kreative Ideen, um Studierende und ihre Begeisterung für Informatik zu unterstützen. Mehr hier.

 

Das ist die GI

Die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) ist die größte Vereinigung von Informatikerinnen und Informatikern im deutschsprachigen Raum. Sie versteht sich als Plattform für Informatikfachleute aus Wissenschaft und Wirtschaft, Lehre und Öffentlicher Verwaltung und versammelt eine geballte Konzentration an Wissen, Innovation und Visionen. Kernthemen unserer Arbeit sind unter anderem die Nachwuchsförderung, der Wissenstransfer von der Forschung in die Anwendung, Fragen des Datenschutzes und der Sicherheit von Informatiksystemen. Rund 20.000 persönliche Mitglieder, darunter 1.500 Studierende und knapp 300 Unternehmen und Institutionen, profitieren von unserem Netzwerk.