Die Jury

Die Jurymitglieder der Initiative sind in ihren Gebieten anerkannte Experten und Multiplikatoren. In ihrer Vielfalt sind sie repräsentativ für die zu kürenden Köpfe: Die Jury ehrt Frauen und Männer aus den verschiedensten gesellschaftlichen Bereichen.

Die Expertenjury wird in den kommenden Wochen in den Verbänden und der Fachcommunity aus IT und Informatik Vorschläge für die zu Nominierenden sammeln. Daraus wird sie im Frühsommer eine Auswahl treffen. Im Herbst werden „Deutschlands digitale Köpfe“ bekannt gegeben und ausgezeichnet.

Wir haben drei Jurymitglieder gefragt, warum sie die Initiative unterstützen.

Prof. Karlheinz Brandenburg, Erfinder MP3: "Aufgrund meiner Funktion als Leiter des Fraunhofer-Instituts für Digitale Medientechnologie IDMT und Professor an der Technischen Universität Ilmenau bin ich quasi jeden Tag dabei, wenn junge Leute aus Ideen und Konzepten neue digitale Loesungen fuer unser Leben entwerfen. Das begeistert mich immer wieder. Deswegen müssen wir den kreativen und klugen Köpfen für Ihre geleistete Arbeit ein großes Dankeschön sagen und sie bestmöglich bei Ihrer Arbeit unterstützen!"

Anja Reschke, Journalistin und Moderatorin NDR:
"Ich unterstütze die Initiative digitale Köpfe, weil die Zukunft des Journalismus digital sein wird. Und wir brauchen schlaue Köpfe, die sich überlegen, wie Informationen und Meinungsvielfalt auch künftig optimal an die Menschen übermittelt werden kann."

Hermann Parzinger, Vorsitzender Deutsche Digitale Bibliotheken:
"Ich unterstütze die Initiative Deutschlands digitale Köpfe, weil sie die Leistung derjenigen sichtbar macht, die unsere Gesellschaft auf diesem so wichtigen Gebiet entscheidend voranbringen. Als Leiter der größten deutschen Kultureinrichtung sehe ich die enormen Chancen, auf diese Weise noch mehr Wissen über die Welt zu verbreiten. In einer digitalen Gesellschaft können Kunst und Kultur noch einmal ganz anders ihre Wirkung entfalten."

 

Henning Kagermann, acatech-Akademie der Technikwissenschaft:
„Die Digitalisierung erreicht eine neue Stufe, weil die Welt der Bits und Bytes und die Welt der Dinge zusammenwachsen. Im Zentrum dieser Entwicklung müssen die Menschen stehen. Deshalb brauchen wir kluge Köpfe, die unsere digitale Zukunft entwerfen. Die Gesellschaft für Informatik stellt sie mit der Initiative ‚Deutschlands digitale Köpfe‘ vor.“

 

Für die Jury unter dem Vorsitz von GI-Präsident Prof. Peter Liggesmeyer konnten bisher folgende Persönlichkeiten gewonnen werden:

  • Gesche Joost, Co-Vorsitzende der Jury, Universität der Künste Berlin
  • Henning Kagermann, acatech-Akademie der Technikwissenschaft
  • Thomas Sattelberger, Vorsitzender MINT Zukunft schaffen e.V.
  • Hannes Schwaderer, Präsident Initiative D21
  • Winfried Holz, Präsidiumsmitglied BITKOM und CEO Atos Deutschland
  • Dieter Schweer, Mitglied der Hauptgeschäftsführung BDI
  • Christian Illek, Vorsitzender von Deutschland sicher im Netz e.V. (DsiN)
  • Peter Weibel, Vorsitzender des Zentrums für Kunst und Medientechnologie
  • Hermann Parzinger, Vorsitzender Deutsche Digitale Bibliotheken
  • Karlheinz Brandenburg, Erfinder MP3, Institutsleiter Fraunhofer IDMT
  • Matthias Jarke, Vorsitzender Fraunhofer IuK Verbund
  • Paul Schmücker, Präsident Deutsche Gesellschaft für Medizinische Informatik, Biometrie und Epidemiologie e.V.
  • Florian Nöll, Vorsitzender Deutsche Startups e.V.
  • Oliver Grün, Vorsitzender Bundesverband IT Mittelstand e.V.
  • Hans Hartwig Loewenstein, Präsident Zentralverband Deutsches Baugewerbe
  • Michael Rotert, Vorsitzender eco - Verband der deutschen Internetwirtschaft e.V.
  • Ulrich Dietz, Initiator der Innovationsinitiative CODE_n
    Vorstandsvorsitzender GFT Technologies AG
  • Anselm Brandi-Dohrn, Vorsitzender Deutsche Gesellschaft für Recht und Informatik     
  • Michael Beilfuß, Geschäftsführer IDG Verlag
  • Ernst Denert, Gründer sd&m AG / Cap Gemini
  • Volker Schanz, Geschäftsführer ITG des VDE
  • Barbara Schwarze, Vorsitzende Kompetenzzentrum Technik-Diversity-Chancengleichheit e.V.
  • Anja Reschke, Moderatorin "Wissen vor Acht - Zukunft"
  • Vince Ebert, Moderator "Wissen vor Acht - Werkstatt"
  • Marusha, DJane, Schauspielerin und Moderatorin

Die Jury tagte am 21. Mai 2014 in Berlin

Nach oben