30.05.2017
Umweltinformatikpreis ausgelobt

Der Fachausschuss Umweltinformatik der Gesellschaft für Informatik vergibt in diesem Jahr wieder den Umweltinformatikpreis für Umweltanwendungen an Studierende. Eingereichte Projekte müssen den Einsatz von Informations- und Kommunikationstechnologien zur Lösung von Umweltproblemen oder generell den Beitrag von ICT zu einer nachhaltigen Entwicklung demonstrieren. Der Teilnahmeschluss für Einreichungen ist der 3. Juli 2017. Weitere Infos unter http://www.enviroinfo.eu/de/research/prize.

 

Es werden drei Preise für studentische Bachelor-, Master-, Studien-und Projektarbeiten Höhe von 700 Euro, 500 Euro und 300 Euro vergeben. Zudem erhalten die Preisträger je Gruppe einen Reiskostenzuschuss zum Besuch der EnviroInfo-Konfernz in Luxemburg, auf der die Studierenden die Möglichkeit haben, Ihre Arbeiten einem fachkundigen Publikum vorzustellen. Der Preis wird in diesem Jahr gesponsort von den Firmen ifu Hamburg Gmbh und iPoint-systems Gmbh, Reutlingen. 

 

Der Fachausschuss vergibt seit 2003 jährlich den Umweltinformatikpreis für Umweltanwendungen an Studierende.


Übermittlung Ihrer Stimme...

Bewertung:

schlecht
gut

Bewertung abgeben:

Kommentare

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

Sie müssen angemeldet sein um Kommentare veröffentlichen zu dürfen.