Gesellschaft für Informatik e.V. (GI)

Datenschutzerklärung : Druckversion

Die GI betreibt ihren Internetauftritt zur Unterstützung bei der Umsetzung ihrer gemeinnützigen Zwecke. Die Website dient dabei insbesondere zur Präsentation der Ziele, der Arbeit und der Aktivitäten der GI, aber auch der Kommunikation mit den Mitgliedern und Nichtmitgliedern aus dem Bereich der Informatik.

Unser Internetauftritt und Datenschutz

Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns von höchster Bedeutung. Deshalb ist das Einhalten der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz für uns selbstverständlich. Ferner ist es uns wichtig, dass Sie jederzeit wissen, wann wir welche Daten speichern und wie wir sie verwenden.

 

Ihr Besuch unserer Webseiten wird protokolliert. Erfasst werden im Wesentlichen die aktuell von Ihrem PC verwendete IP-Adresse, Datum und Uhrzeit, der Browsertyp und das Betriebssystem Ihres PC sowie die von Ihnen betrachteten Seiten. Ein Personenbezug ist uns im Regelfall nicht möglich und auch nicht beabsichtigt.

Diese Daten werden nur für Zwecke der Datensicherheit und zur Optimierung unseres Webangebots erhoben. Eine sonstige Auswertung der Daten, außer für statistische Zwecke und dann grundsätzlich in anonymisierter Form, erfolgt nicht. Es werden auch keine personenbezogenen Surfprofile oder ähnliches erstellt oder verarbeitet.

 

Die GI gewährleistet die Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten dadurch, dass

     

  • wir Ihre persönlichen Daten, soweit Sie diese uns über unsere Website oder im Rahmen der E-Mail-Kommunikation mitteilen, nur zur Erfüllung Ihres Wunsches oder Anliegens verwenden,
  • unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Verschwiegenheitspflichten zu wahren haben,
  • unsere Sicherheitsvorkehrungen im angemessenem erforderlichen Umfang dem aktuellen Stand der Technik entsprechen und
  • für die Beachtung der "Datenschutz-Erklärung" der betriebliche Datenschutzbeauftragte sorgt.
  •  

Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die auf dem PC des Internet-Nutzers abgelegt werden. Die Website der GI verwendet Cookies zur Verwaltung der Anmeldung für den nur Mitgliedern zugänglichen Bereich. Diese werden nach dem Schließen des Browsers wieder gelöscht. Eine Auswertung findet nicht statt.

Nach oben

Webanalyse

Diese Website benutzt Piwik, eine freie Webanalyse-Software.

Piwik verwendet “Cookies”, wie oben erläutert sind das Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die uns eine Analyse Ihrer Benutzung der Website ermöglichen.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden an unseren Server übertragen und dort zu Analysezwecken gespeichert. Die IP-Adresse wird sofort nach der Verarbeitung und vor deren Speicherung anonymisiert. Sie können die Verwendung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können.“

Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten

Die personenbezogenen Daten, die Sie uns über eine Webseite oder per E-Mail mitteilen (z.B. Ihr Name und Ihre Adresse oder Ihre E-Mail-Adresse) werden nur zur Korrespondenz mit Ihnen und nur für den Zweck verarbeitet, zu dem Sie uns die Daten zur Verfügung gestellt haben. Darüber hinaus werden wir diese Daten für gelegentliche Angebote an Sie nutzen, um Sie über neue Produkte oder Dienstleistungen und andere Sie evtl. interessierende Leistungen zu informieren. Sie können dieser Nutzung personenbezogener Daten jederzeit widersprechen. Wir versichern, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, dass wir dazu gesetzlich verpflichtet wären oder Sie uns vorher Ihre Zustimmung Einwilligung gegeben haben.

Soweit wir zur Durchführung und Abwicklung von Verarbeitungsprozessen Dienstleister in Anspruch nehmen, werden die Vertragsverhältnisse nach den Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes geregelt.

Nach oben

Ihre Rechte

Ihnen steht ein Auskunftsrecht über Sie gespeicherte personenbezogene Daten und ferner ein Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung zu.

 

Sie haben ein Einsichtsrecht in das Öffentliche Verfahrensverzeichnis der GI, das Sie im Anhang an diese Datenschutz-Erklärung finden.

Nach oben

Links

Wir verweisen gelegentlich auf die Web-Seiten Dritter. Obwohl wir diese Dritten sorgfältig aussuchen, können wir keine Gewähr und Haftung für die Richtig- bzw. Vollständigkeit der Inhalte und die Datensicherheit von Websites Dritter übernehmen. Auch diese Datenschutzerklärung gilt nicht für verlinkte Web-Seiten Dritter.

Nach oben

Haftung

Alle auf dieser Website enthaltenen Informationen wurden mit großer Sorgfalt geprüft. Wir übernehmen jedoch keine Gewähr dafür, dass die Inhalte unserer eigenen Web-Seiten jederzeit korrekt, vollständig und auf dem neuesten Stand sind.

Nach oben

Urheberrechte

Das Layout und die Inhalte unserer Web-Seiten sind geistiges Eigentum der GI und entsprechend geschützt.

Daten, die durch die Browser-/Internet-Technologie übermittelt werden

Ihr Besuch unserer Webseiten wird protokolliert. Erfasst werden im Wesentlichen die aktuell von Ihrem PC verwendete IP-Adresse, Datum und Uhrzeit, der Browsertyp und das Betriebssystem Ihres PC sowie die von Ihnen betrachteten Seiten. Ein Personenbezug ist uns im Regelfall nicht möglich und auch nicht beabsichtigt. Diese Daten werden nur für Zwecke der Datensicherheit und zur Optimierung unseres Webangebotes erhoben. Eine sonstige Auswertung der Daten, mit Ausnahme für statistische Zwecke und dann grundsätzlich in anonymisierter Form, erfolgt nicht. Es werden auch keine personenbezogenen Surfprofile oder ähnliches erstellt oder verarbeitet.

Aktualisierung dieser Datenschutz-Erklärung

Soweit die GI neue Produkte oder Dienstleistungen einführt, Internet-Verfahren ändert oder wenn sich die Internet- und EDV-Sicherheitstechnik weiterentwickelt, ist die "Datenschutz-Erklärung" zu aktualisieren. Wir behalten uns deshalb das Recht vor, die Erklärung nach Bedarf zu ändern oder zu ergänzen. Die Änderung werden wir an dieser Stelle veröffentlichen. Daher sollten Sie diese Web-Seite regelmäßig aufrufen, um sich über den aktuellen Stand der Datenschutzerklärung zu informieren.

Nach oben

Noch Fragen oder Anmerkungen?

Bei weitergehenden Fragen oder Hinweisen wenden Sie sich bitte an den

Datenschutzbeauftragten der GI

Nach oben

Anhang

Öffentliches Verfahrensverzeichnis gemäß § 4 e Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). (Stand vom 01.03.2005)

Das BDSG schreibt in § 4 g vor, dass durch den Beauftragten für den Datenschutz gegenüber jedermann in geeigneter Weise die folgenden Angaben entsprechend § 4 e verfügbar zu machen sind. 

 

1. Name der verantwortlichen Stelle

Gesellschaft für Informatik e.V. (GI)

 

2. Leitung

Präsident:
Prof. Dr.-Ing. Peter Liggesmeyer

Vizepräsidenten:
Prof. Dr. Hannes Federrath
Prof. Dr. Andreas Oberweis
Christine Regitz

Geschäftsleitung:
Cornelia Winter
Daniel Krupka

3. Beauftragter Leiter der Datenverarbeitung
Viktor Schröder

 

4. Anschrift der verantwortlichen Stelle
Wissenschaftszentrum
Ahrstr. 45
53175 Bonn

 

5. Zweckbestimmung der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung

Die Datenverarbeitung der GI dient dem Zweck der Förderung der Informatik in Forschung und Lehre, ihrer Anwendungen und der Weiterbildung auf diesem Gebiet. Insbesondere dient sie der Abwicklung und Administration spezieller Aufgaben der GI wie z.B. die in der Informatik Tätigen in ihrer beruflich-fachlichen Arbeit zu unterstützen, den Nachwuchs zu fördern, Informatikwettbewerbe auszurichten und fachliche Preise zu vergeben, Tagungen, Seminare, Vorträge und damit verbundenen Ausstellungen zur Förderung der Informatik zu veranstalten, Fachpublikationen zu publizieren und zu fördern und mit anderen nationalen und internationalen Institutionen zusammenzuarbeiten. 

Nebenzwecke sind begleitende oder unterstützende Funktionen wie im Wesentlichen die Mitglieder-, Personal-, Lieferanten- und Dienstleisterverwaltung. Durchführung der Speicherung und Datenverarbeitung von personenbezogenen Daten für eigene Zwecke sowie im Auftrag und Namen von Kooperationspartnern gemäß den Dienstleistungsvereinbarungen. 

 

6. Betroffene Personengruppe/n und diesbezügliche Daten oder Datenkategorien

Es werden zu folgenden Gruppen, soweit es sich um natürliche Personen handelt, zur Erfüllung der unter 5. genannten Zwecke im Wesentlichen die im folgenden aufgeführten personenbezogenen Daten bzw. Datenkategorien erhoben, verarbeitet und genutzt: 

     

  • Mitglieder (im Wesentlichen Adressdaten; Kontaktkoordinaten einschl. Telefon-, Fax- und E-Mail-Daten; Geburtsjahr; Berufsbezeichnung; Beitrittsdatum; Austrittsdatum; Mitgliedskontodaten wie Beitragsklasse und -höhe und offene Posten, Bankverbindungen; Betreuungsinformationen; Gliederungszuordnungen wie z.B. Regionalgruppe, Fachgruppen und Fachbereiche; Teilnahme an Veranstaltungen; Korrespondenz- und Finanzdaten wie Rechnungen, Mahnungen und Mitgliederanschreiben)
  •   
  • Interessenten/Nichtmitglieder (im Wesentlichen Adressdaten, Interessengebiete, Korrespondenzdaten)
  •   
  • Mitarbeiter, Bewerber, Auszubildende, Praktikanten, Ruheständler, frühere Mitarbeiter und Unterhaltsberechtigte (im Wesentlichen Bewerbungsdaten, Angaben zum beruflichen Werdegang, zur Ausbildung und Qualifikationen, evtl. Vorstrafen); Vertrags-, Stamm- und Abrechnungsdaten (Angaben zu Privat- und Geschäftsadresse, Tätigkeitsbereich, Gehaltszahlungen, Name und Alter von Angehörigen soweit für Sozialleistungen relevant, Lohnsteuerdaten, Bankverbindungsdaten, dem Mitarbeiter anvertrauten Vermögensgegenstände); Kontaktinformationen; Mitarbeiterstatus; Qualifikationen; Mitarbeiterbeurteilungen; beruflicher Werdegang; Daten zur Personalverwaltung und -steuerung; Arbeitszeiterfassungsdaten; Terminverwaltungsdaten; Daten zur Kommunikation sowie zur Abwicklung und Kontrolle von Transaktionen sowie der technischen Systeme; Notfallkontaktdaten zu vom Mitarbeiter ausgewählten Personen, die im Notfall kontaktiert werden sollen;
  •   
  • Mitglieder des Präsidiums, Vorstandsmitglieder, Kuratoriumsmitglieder (im Wesentlichen Adress-, Kontaktkoordinaten; Terminverwaltungsdaten; Teilnahme an Veranstaltungen; ggf. Bankverbindungen; Korrespondenzdaten; Abrechnungs- und Leistungsdaten)
  •   
  • Lieferanten/Auftraggeber/Dienstleister (Adressdaten; Kontaktkoordinaten; Bankverbindungen, Vertragsdaten; Terminverwaltungsdaten; Abrechnungs- und Leistungsdaten)
  •   
  • Kontaktpersonen zu vorgenannten Gruppen
  •   

 

Zu allen o.g. Personengruppen können Handelsbriefe und Geschäftsbriefe zu Dokumentations- und Beweiszwecken sowie aufgrund handels- oder steuerrechtlicher Vorschriften - ggf. auch digitalisiert - gespeichert werden. 

 

7. Empfänger der Daten oder Kategorien von Empfängern

     

  • Interne Stellen, die an der Ausführung der jeweiligen Geschäftsprozesse beteiligt sind (im Wesentlichen: Personalverwaltung, Buchhaltung, Rechnungswesen, Einkauf, Marketing und EDV).
  •   
  • Externe Auftragnehmer (Dienstleistungsunternehmen) entsprechend § 11 BDSG, z.B. Rechnungsdruck.
  •   
  • Weitere externe Stellen wie z.B. Kreditinstitute (Einzug des Mitgliedsbeitrags, Gehaltszahlungen), externe Verlage für Zeitschriftenversand; andere Vereine, mit denen die GI Kooperationsverträge eingegangen ist, soweit der Betroffene seine schriftliche Einwilligung erklärt hat oder eine Übermittlung aus überwiegendem berechtigten Interesse zulässig ist; Inkassounternehmen,.
  •   
  • Öffentliche Stellen, die Daten aufgrund gesetzlicher Vorschriften erhalten (z.B. Sozialversicherungsträger, Finanzbehörden, Aufsichtsbehörden).
  •   

 

8. Regelfristen für die Löschung der Daten

Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten und -fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, wenn sie nicht mehr zur Vertragserfüllung (z.B. Mitgliedschaft, Arbeitsverträge) erforderlich sind. So werden die handelsrechtlichen oder finanzwirksamen Daten eines abgeschlossenen Geschäftsjahrs den rechtlichen Vorschriften entsprechend nach weiteren zehn Jahren gelöscht, soweit keine längeren Aufbewahrungsfristen vorgeschrieben oder aus berechtigten Gründen gegeben sind. Kürzere Löschungsfristen werden auf besonderen Gebieten genutzt (z.B. im Personalverwaltungsbereich wie z.B. abgelehnten Bewerbungen oder Abmahnungen). Sofern Daten hiervon nicht berührt sind, werden sie gelöscht, wenn die unter 5. genannten Zwecke wegfallen. 

 

9. Geplante Datenübermittlung an Drittstaaten

Datenübermittlungen in Drittstaaten ergeben sich nur im Rahmen der Vertragserfüllung, erforderlicher Kommunikation sowie anderer im BDSG ausdrücklich vorgesehener Ausnahmen.

Gesellschaft für Informatik e.V. (GI)

Der Datenschutzbeauftragte der Gesellschaft für Informatik e.V. (GI)
Harald Eul

Nach oben


Datenschutzerklärung :  21.10.2017, 19:52 Uhr
© Copyright Gesellschaft für Informatik e.V.