Smart Data Jahreskongress 2016:
Mit Sicherheit Smart Data


Am 14. November 2016 fand der Smart Data Jahreskongress im Konferenzzentrum des BMWi in Berlin statt.

Wenn es gelingt, Daten intelligent auszuwerten, können sich enorme Wertschöpfungspotenziale, gerade auch für den deutschen Mittelstand, eröffnen. Big Data kann die Triebfeder für innovative Geschäftsmodelle und Produkte werden. Doch die intelligente und vertrauensvolle Nutzung der schnell wachsenden Daten ist nicht nur eine Quelle von Innovation und Wachstum.

Sie wirft für Unternehmen und Verbraucher auch wichtige Fragen auf:

  • Wie kann die immer größer werdende Menge an Daten effizient analysiert und verarbeitet werden?
  • Wie kann sichergestellt werden, dass die Daten rechtskonform genutzt werden?
  • Wie steht es um Sicherheit und Schutz dieser oft sehr sensiblen Daten?
  • Wann sind Anonymisierung und Pseudonymisierung erforderlich?

Auf dem Jahreskongress des Technologieprogramms „Smart Data – Innovationen aus Daten“ ging es am 14. November im Schwerpunkt um diese technischen, ökonomischen und juristischen Fragen der Datensicherheit und des Daten­schutzes.
 

Impressionen des Jahreskongresses