Protokoll der Sitzung des GI-Wahlausschusses für die Briefwahl 1999:

 

Die Stimmenauszählung durch den Wahlausschuß fand am 10.12.1999 von 13.00 Uhr bis 17.00 Uhr in den Geschäftsräumen der GI statt.

 

  • Zahl der eingegangenen Wahlbriefe: 1.985 Stück
  • Zahl der ungültigen Wahlbriefe: 186 Stück


Der Wahlausschuß legte weiter einstimmig fest, daß Stimmzettel, bei denen der Wähler auf Anonymität verzichtet, gültig sind.

 

  • Zahl der gültigen Stimmzettel: 1.799 Stück

Laut § 7.2.4 wurden als Vorstandsmitglieder gewählt (Differenz Positiv):

Vorstandsfunktion Name Ja Nein Differenz
Präsident Prof. Dr. Dr. h.c. Heinrich C. Mayr 1.366 246 1.120
Vizepräsidentin Dr. Andrea Grimm 1.451 211 1.240
Vizepräsident Prof. Dr. Matthias Jarke 1.191 335 856
Vizepräsident Dipl.-Math. Andreas Stöcktigt 1.292 272 1.018

Laut § 8.4 und § 8.5 wurden als Präsidiumsmitglieder gewählt:

Ja Nein Mitglied Stimmen
X Dipl.-Math. Heinz Bayen 453
X Dipl.-Math. Heinz G. Hain 432
X Dr. Reinhard Jung 572
X Thomas Leinweber 755
X Prof. Dr. Claus-Rainer Rollinger 769
X Dr. Horst Soboll 619
X Dr. Hiltrud Westram 996

Abstimmung über die Satzungsänderung:

 

  • Zustimmung: 1.709 Stimmen
  • Ablehnung:         58 Stimmen

 

Bonn, den 10. Dezember 1999

 

gez. Dr. Ernst Schwarz (Sprecher des Wahlausschusses)

gez. RA Dr. Helmut Redeker (stellv. Sprecher des Wahlausschusses)

 


siehe auch:

Nach oben