Elisabeth Heinemann

Meinen Studierenden „predige“ ich es immer wieder: „Schaut über den Tellerrand eurer eigenen Fachdisziplin und entdeckt, was es rechts und links an interessanten Themen noch so gibt“.

Denn die Informatik und ihre Anwendungsbereiche sind ein so vielfältiges spannendes Feld, dass es sich immer wieder lohnt, über den eigenen Tellerrand zu schauen. Und das kann ich in der GI auf höchstem Niveau. Hier treffen sich Menschen aus allen möglichen Teilbereichen der Informatik, um sich selbst und ihre Disziplin weiterzuentwickeln.

Kollegialer Austausch, Horizonterweiterung und die Möglichkeit, mich und meine Ideen einzubringen, sind überzeugende Gründe, um in der GI zu sein.

Alle Testimonials: Zur Übersicht.