Mitgliedschaft

Informatik-Lexikon

Fachbegriffe zu Informatik und deren Anwendung

Wir sind Informatik

Elisabeth Heinemann

"Kollegialer Austausch, Horizonterweiterung und die Möglichkeit, mich und meine Ideen einzubringen, sind überzeugende Gründe, um in der GI zu sein."

 

Die Informatik ist eine der Schlüsseltechnologien des 21. Jahrhunderts. Die alten Industrienationen müssen Ihre Bildungspoltik auf die neuen Technologien einstellen um in der globalisierten Welt wettbewerbsfähig zu sein bzw. zu bleiben. Apropos Wettbewerb:

Die Leistungsfähigkeit einer Disziplin zeigt sich insbesondere im Wettbewerb. Die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) unterstützt die Durchführung verschiedener Wettbewerbe im Fach Informatik für unterschiedliche Zielgruppen.

Wettbewerbe, Preise und Auszeichnungen der Gesellschaft für Informatik e.V. (GI)

Der informatiCup der GI richtet sich an Studierende im Grundstudium, die bereits erste Erfahrungen in Methoden und Umsetzung von Informatikproblemen gesammelt haben. 

Mit dem Dissertationspreis verleiht die GI gemeinsam mit der Schweizer Informatik Gesellschaft (SI) und der Oesterreichischen Computer Gesellschaft (OCG) in einem länderübergreifenden (Deutschland, Österreich, Schweiz) Auswahlverfahren besonders herausragende Dissertationen im Fach Informatik. Die Abstracts der preiswürdigen Arbeiten werden in der Reihe "Dissertations" der GI-Edition "Lecture Notes in Informatics" (LNI) veröffentlicht.

Die GI fördert neben wissenschaftlichen Arbeiten auch praxisorientierte Innovationen und lobt daher einen Innovations- und Entrepreneurpreis aus. Der Preis ist mit 1.000 EURO dotiert und wird auf den GI-Jahrestagungen verliehen. hiermit sollen informatikbezogene Erfindungen, Innovationen und einschlägige Unternehmensgründungen ausgezeichnet werden. Der Informatikbezug ist weit gefasst und bezieht Hardware, Software sowie Anwendungen und Plattformen gleichermaßen mit ein.

Mit dem Unterrichts-Preis zeigt die GI, welche Bedeutung sie der Informatik in den Schulen beimisst, indem Unterrichtsbeispiele ausgezeichnet werden. Der Preis wird in jedem 2. (ungeraden) Jahr vergeben. Die Ausschreibung wird über die INFOS, die Fachtagung des GI-Fachausschuss "Informatische Bildung in Schulen" vorgenommen.

Der Lehrer/innen-Preis ergänzt den Bundeswettbewerb Informatik, den Schüler/innenwettbewerb mit internationaler Ausrichtung.

Einige GI-Gliederungen führen eigene Wettbewerbe durch. Eine Übersicht finden Sie unter Weitere Wettbewerbe.

 

 

Nach oben