GI-Mitglieder einmal anders

Mehr über Heinrich Reinermann lesen Sie hier.

Zur Diskussion gestellt

Hier stellen wir Positionen unserer Gliederungen vor, die breit diskutiert werden können (und sollen).

Mehr Beiträge lesen Sie hier...

GI-Publikationsportal

GI-Zeitschriften online lesen und über Neuigkeiten aus der Informatik informieren. Weiter geht´s hier.

GI-Radar

GI-Radar mit Neuigkeiten aus der GI und der Informatik unverbindlich testen

 

Publikationen

Vielfalt der Themen - Fachgruppen in der GI

Die Fachgruppe Interaktive Systeme (ISY)


Interaktive Systeme bereichern bereits heute die Welt und sind aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken. Als ubiquitäre Systeme, mulitimodale Interaktion, Smartphone, Cyber-Physical Systems (CPS) oder Public Displays aber auch in Anwendungen wie Industrie 4.0, Automotive treten Sie uns Menschen gegenüber in vielfältigen Facetten auf. Diese neue Mensch-System-Interaktion entwickelt sich weg vom Desktoprechner hin zu allgegenwärtiger, ambienter Interaktion mit dynamischen Systemen. In einer immer komplexeren Systemwelt will Fachgruppe ISY solche interaktiven Systeme für den Benutzer auch wirklich nutzbar machen. So verschmelzen neue Software- und Interaktionstechnologien mit Usability und User Experience zur Mensch-System-Interaktion. Mehr hier.

Vielfalt der Regionen und Orte - GI/ACM-Regionalgruppen

Regionalgruppe Braunschweig: Neugier wecken, Begeisterung unterstützen

 

Die Regionalgruppe Braunschweig der GI spielt in der Stadt der Wissenschaft  eine zentrale Rolle. Wichtige Impulse setzt die Regionalgruppe bei der Förderung junger Menschen und ihrer Teilhabe an der wissenschaftlich-technisch geprägten Welt. In Kooperation mit der Technischen Universität Braunschweig und anderen Organisationen entwickelt sie kreative Ideen, um Studierende und ihre Begeisterung für Informatik zu unterstützen. Mehr hier.

 

Das ist die GI

Die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) ist die größte Vereinigung von Informatikerinnen und Informatikern im deutschsprachigen Raum. Sie versteht sich als Plattform für Informatikfachleute aus Wissenschaft und Wirtschaft, Lehre und Öffentlicher Verwaltung und versammelt eine geballte Konzentration an Wissen, Innovation und Visionen. Kernthemen unserer Arbeit sind unter anderem die Nachwuchsförderung, der Wissenstransfer von der Forschung in die Anwendung, Fragen des Datenschutzes und der Sicherheit von Informatiksystemen. Rund 20.000 persönliche Mitglieder, darunter etwa 1.000 Studierende und knapp 250 Unternehmen und Institutionen, profitieren von unserem Netzwerk.